CV

Mag.art Laurien Bachmann
born 1992 in Gmünd / Kärnten
lives and works in Linz

EDUCATION
2017 Diploma Fine Art / Experimental Art, Kunstuniversität Linz

2016 Erasmus, Fine Art / Installatsioon ja Skulptuur, Eesti Kunstiakadeemia Tallinn
2013
  Erasmus, Fine Art / Art in Context, Universität der Künste Berlin

GRANTS / AWARDS / RESIDENCIES
2019 Kunstförderstipendium für Bildende Kunst, Stadt Linz
2019 Residency Land Oberösterreich, Krummau (CZ)
2019 Valley Of The Possible, Residency, Guest Artist (CHL)
2019 • Projektförderung Land Kärnten
2018 Linz/EXPOrt Stipendium
2018 Artist in Residence St.Virgil, Salzburg (AT)
2018 • Förderungsverein Kunstuniversität Linz
2018 Atelierstipendium Salzamt Linz
2017 Nominated Ö1 Talentestipendium für Bildende Kunst
2016 Projektförderung ÖH Kunstuniversität Linz
2016 Projektförderung Land Kärnten
2015 Artist in Residence, Vondelbunker Amsterdam (NL)
2015 Leistungsstipendium, Kunstuniversität Linz
2015 Artist in Residence, Kult-Art e.V. Minden (DE)
2014 Leistungsstipendium, Kunstuniversität Linz
2012 Bank Austria Kunstpreis Kärnten 1. Platz

EXHIBITIONS AND SCREENINGS (selection)
2019
// K3 Filmfestival, Villach
// El Dorado ob der Enns, Wunderkammer Oberösterreich, OK Offenes Kulturhaus Linz (AT)
// When The Earth Folds, Galerie Gmünd (Solo Exhibition) (AT)
// Continental Drift, Salzamt Linz (AT)

2018
//
A Recollection of Resonances, bb15 Linz (AT)
// Best Off, Kunstuniversität Linz (AT)
// Hinsenkamp Labor A – Stehende Gewässer,
Linz (AT)
// Augendusche, bb15 Linz (AT)
// In The Works / In Arbeit, Salzamt Linz (AT)

2017
// Philm, Galerie der Kunstuniversität Linz (AT)
// Beyond one’s own territory, Raumschiff Linz (AT)

// Suburbinale, Groß Enzersdorf (AT)
// Der neue Heimatfilm #30, Filmfestival Freistadt (AT)
// Architektur.Film.Sommer, Architekturzentrum MQ Wien (AT)
// Made in Estonia Maraton, Kanuti Gildi Saal, Tallinn (EE)
// Anti Dust, Level_41, Hotel Altstadt Wien (AT)

2016
// Kristallin #37 – Experimentierfelder 2015, Salzamt Linz (AT)
// Kunstfreunde LENTOS Preis, Lentos Kunstmuseum, Linz (AT)
// The raja spring show 2016, Raja Gallerie, Tallinn (EE)

2015
// Raum als Experimentierfeld – the artist has left the building, Vondelbunker, Amsterdam (NL)
// Gestern war heute noch morgen, Kult-Art e.V. Minden (solo) (DE)
// Doppelspiel, Salzamt Linz & Sala Terena Heiligenkreuzerhof, Wien (AT)
// Portrait anders, Galerie Miklautz, Gmünd (AT)

2014
// K3 Filmfestival, Volkskino Klagenfurt (AT)
// Das absolute Objekt, Raumschiff, Linz (AT)
// Brücke im Dschungel, Kunsthalle am Hamburger Platz, Berlin (DE)
// Tag des Denkmals, Suchan Keller, Freistadt (AT)
// Der Käfig ist auf, und der Zoo zu, Galerie der Kunstuniversität, Linz (AT)

2013
// Junge KünstlerInnen auf dem Weg zum Erfolg, Galerie Freihausgasse, Villach (AT)

// Best Off 13, Brückenkopfgebäude West, Kunstuniversität, Linz (AT)
// Komme gleich wieder! – L. Bachmann & D. Wittinghofer, Altstadtgalerie, Gmünd (AT)
// 48,40 Frames Kurzfilmfestival, Vöcklabruck (AT)

// Macht Kunst, Alte Münze, Berlin (DE)

2012
// Bank Austria Kunstpreis 2012, Galerie Freihausgasse, Villach (AT)
// Bank Austria Kunstpreis Kärnten – Räubern, Galerie 3, Klagenfurt
 (AT)

// Gemma Kunstschaun, Brauerei, Villach (AT)

2011

// METAmART, Künstlerhaus, Wien (AT)
//
Best Off 11, Kunstuniversität, Linz (AT)
// schwärmen, Eröffnung Höhenrausch.2, OK Offenes Kulturhaus, Linz (AT)