Anni und Ich

Handgebundenes Künstlerbuch • 22,5 x 22,5 cm • Auflage 60 Stück • 2017

Ausgangsmaterial meiner künstlerischen Arbeit ist ein etwa 7.000 Dias umfassender Nachlass eines zwischen 1928 und 1990 aktiven Amateurfotografen aus Kärnten.

52 Portraits einer Frau werden in Buchform aneinandergereiht und erzählen so von einer fiktiven Reise von den Bergen zum Meer. Bei der gezeigten Person handelt es sich um die Frau des Fotografen, der selbst stets unsichtbar bleibt. Anni, die auf den ursprünglichen Aufnahmen noch als requisitenhafer Beweis für gemeinsame Aufenthalte an bestimmten Orten interpretiert werden kann, fungiert nun durch Bildauswahl, -anordnung und -beschneidung als Mittelpunkt einer Welt, die sich scheinbar um sie dreht.

Das Künstlerbuch „Anni und Ich“ liegt seit Juli auch bei ortner2 in Wien auf.