„Doppelspiel“ – Ausstellung im Salzamt Linz und in der Sala Terrena, Heiligenkreuzerhof Wien – 6. bis 20. Mai

In der Ausstellung „Doppelspiel“ werden die gleichen Arbeiten zu gleicher Zeit an zwei verschiedenen Orten zu sehen sein.
Studierende der Universität für angewandte Kunst in Wien und der Kunstuniversität Linz haben in den jeweiligen Siebdruckwerkstätten Arbeiten zum Thema entwickelt und sich z.B. mit Identität, Original und Kopie, Teilung und Vervielfältigung, der Vortäuschung von Wahrheit, der Spaltung und dem Gemeinsamen
beschäftigt. Das Publikum wird eingeladen, sich der Wahrnehmung des Doppelten und der Differenz der beiden Ausstellungsorte zu stellen.

KÜnstlerinnen:
Laurien Bachmann, Theresa Cellnigg, Jasmin Edelbrunner, Stephan Genser, Tina Greisberger, Alex Gretter, Simon Goritschnig, Katharina Kaff, Karina Mendreczky, Maximilian Appel-Palma, Assunta Abd El Azim Mohamed, Alice Möschl, Daniel Franz Rappitsch, Veronika Sengstbratl, Julia Zöhrer, David Wittinghofer, Savina Georgieva

 

Weitere Information &
Ausstellungsdok umentation
in Linz:
Monika Pichler
monika.pichler@ufg.at
in Wien:
Larissa Leverenz
larissa.leverenz@uni-ak.ac.at