Experimentierfeld | KLUCKYLAND | 7. April bis 30. April 2021 | Wien

Mittwoch 7. April bis Freitag 30. April 2021
Die Ausstellung ist von der Straße aus Tag und Nacht zu sehen.

Wenn es die epidemiologische Situation zulässt, findet am Freitag 30. April 2021, ab 18:00 die Finissage (Geburtstagsfeier) statt.
Der Termin wird über Social Media bekannt gegeben.
http://www.facebook.com/experimentierfeld/
http://www.experimentierfeld.com/

Die Artist-in-Residence Projektreihe "Experimentierfeld" zeigt anlässlich ihres 10-Jährigen Jubiläums eine Auswahl an Künstlerinnen und Künstler aus den Projekten in Augsburg, Innsbruck, Linz, Aarau, Amsterdam, Tokio, Montpellier und Glasgow. Die gezeigten Arbeiten sind teilweise während der Projekte entstanden oder sie zeigen Themen mit denen sich die Künstlerin/der Künstler aktuell auseinandersetzt.

Künstlerinnen und Künstler
Elisa Andessner, Laurien Bachmann, Maria Bichler, Edward Bruce, Sarah Decristoforo, Eva Engelbert, Susanna Flock, Ulrich Fohler, Katharina Gruzei, Margit Greinöcker, Miguel Jose Gonzalez-Gonzalez, Reinhard Gupfinger, Alex de Las Heras, Chris Hunter, Elke Halbmayer, Verena Henetmayr, Camille Holowka, Miriam Hamann, Momoko Ishihara, joechlTRAGSEILER, Eginhartz Kanter, Elke Kieweg, Kristina Kornmüller, Nito Kento, Sigrid Krenner, Thomas Kluckner, Dominik Morishita-Leitner, Roland Laimer, Andrea Lüth, Midori Mitamura, Urs Moore, Vesela Mihaylova, Rainer Noebauer-Kammerer, Simona Obholzer, Sun Li Lian Obwegeser, Antonia Prochaska, Stefan Pirker, Célia Picard & Hannes Schreckensberger, Bianca Pedrina, Andreas Perkmann Berger, Haruko Sasakawa, Natsumi Sakamoto, Oktavia Schreiner, Wolfgang Tragseiler, Diego Vivanco, Violetta Wakolbinger, Angelika Windegger und David Aaron Wittinghofer

Seit 2011 organisiert Rainer Noebauer-Kammerer mit unterschiedlichen Kooperations- und Organisations-Partnern und wechselnden Künstler*innen die Artist-in-Residence Projektreihe "Experimentierfeld". Die Aufenthalte sind keine Einzelresidenzen, sondern immer Gruppenaufenthalte, die während eines relativ kurzen Zeitraums stattfinden. Ziel ist es, den Austausch zwischen den Künstler*innen verschiedener Länder und Städte zu fördern und deren Vernetzung mit der Kunst- und Kulturszene vor Ort.


KLUCKYLAND
ist ein artist-run space von Andrea Lüth und Gerald Roßbacher
Othmargasse 34, 1200 Wien
Bei Veranstaltungen von 19:00 – 23:00 sowie nach Vereinbarung geöffnet.
Die laufende Ausstellung ist von der Straße aus Tag und Nacht zu sehen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen